Projekt

Objektinformation

Objekttyp: Sky Loft
Bautyp: Neubau -DG – Loft
Wohnfläche: ca.366 m²
Terrassen: ca. 660 m²
Stellplätze: 4
Raumhöhe : ca. 3,50 – 3,70 m
Stockwerk: 12

Beschreibung

Freiheit grenzenlos: Penthouse am Wienerberg im ehemaligen „Philips-Haus“

 

Definition: Ein Penthouse (von mittelenglisch pentis „kleiner Anbau“), ist ein freistehendes Wohngebäude auf dem Dach eines mehrgeschossigen Hauses.

 

Das Sky-Loft am ehemaligen „Philips-Haus“ ist vielleicht das einzige Penthouse in Wien, welches diese Bezeichnung wirklich zu Recht trägt.

Mit seiner Lage am Wienerberg, an einer der höchsten Stellen Wiens in der luftigen Höhe von rund 50 Metern liegt einem Wien sprichwörtlich zu Füßen.

Das Penthouse ist ein einzigartiges Loft mit einem 360-Grad-Panoramablick über die ganze Stadt, das Wiener Becken bis hin zum Schneeberg.

 

Geplant wurde das „Haus auf dem Haus“ vom genialen Architekten Karl Schwanzer, einem der wichtigsten Vertreter der europäischen Nachkriegsarchitektur. Er hat Wien mit dem „Philips-Haus“ eine prestigeträchtige Bau-Ikone hinterlassen, die immer noch für internationale Anerkennung sorgt. Das mittlerweile denkmalgeschützte Bauwerk steht seit  den 60er-Jahren als weithin sichtbare Landmark am Wienerberg.

 

Das bemerkenswerte 366 Quadratmeter große Penthouse liegt im 12. und damit letzten Stock des ehemaligen Philips-Hauses.

Flankiert wird es links und rechts von zwei großzügigen Terrassen mit jeweils 170 Quadratmetern Fläche, die einem das Gefühl vermitteln, als würde man in einem Bungalow leben.

Auch die Details des Sky-Lofts sind bemerkenswert: durchgehende Fensterbänder erlauben einen Panoramablick von jedem Standpunkt aus.

Die einzelnen Fenster haben unglaubliche Maße von 1,90 mal 1,30 Meter, bestehen aus gebürstetem Aluminium und sind 4-fach-verglast.

Die Seitenwangen des Lofts zu den Terrassen hin sind aus raumhohen Alu-Schiebe-Fenstern ausgeführt, die in ihren Dimensionen für Wien bzw. Österreich wohl einzigartig sind.

ANSPRECHPARTNER

Gerhard J. Lottes
Geschäftsführer

Mobile: +43 664 143 57 61

DETAILS

  • Das Philips-Haus steht unter Denkmalschutz, was auch das Penthouse mit einschließt. Karl Schwanzer hat bereits bei der Planung und Errichtung dem Penthouse zwei großzügige Terrassen (mit jeweils rund 170 m2 Nutzfläche) gegönnt, die beide auf der Wohnebene liegen.
  • Raumhöhe des Sky-Lofts: ca. 3,70 Meter
  • Fenster: durchgehende Fenster nach allen 4 Himmelsrichtungen.
  • Die Fensterbänder auf der Nordseite (Panoramablick über ganz Wien) und auf der Südseite (Panoramablick über Wiener Becken/Niederösterreich bis zum Schneeberg) haben eine Höhe von 1,90 Meter x 1,30 Meter. Ausführung der Fenster: Aluminiumfenster abgestimmt mit dem Denkmalschutz mit 4-Scheibenverglasung, jedes Fenster wiegt ca. 190 Kilo (die Fenster können alle geöffnet werden).
  • Ost-West-seitige Fenster (Terrassenfenster): rahmenlose raumhohe(!) Schiebefenster (Skyframe)
  • Fenster verfügen über eine elektronisch gesteuerte Beschattung
  • Klimaanlage, Fußbodenheizung
  • Parkettboden: Eichendielen von Hakwood, Ausführung „Storm“ mit einer Länge von 2,4 Metern.

 

Die Verkaufs-Ausführung überlässt es dem jeweiligen neuen Eigentümer seine individuellen Wünsche hinsichtlich der Anzahl der (zukünftigen) Zimmer usw. umzusetzen:

  • Der Käufer kann das Loft in der jetzigen Ausführung belassen: ein großer Raum mit 366 m2 Nutzfläche (inkl. Bad & WC´s)
  • Unterteilung des Lofts in mehrere einzelne Räume (mehrere separate Schlafzimmer usw. sind möglich)
  • Aufteilung des Lofts in zwei großzügige Wohnungen mit jeweils ca. 183 m2 Wohnfläche, wobei jede Wohnung über eine eigene Terrasse verfügt.
  • Nutzung als Loft-Büro
  • Nutzung zur Hälfte als Büro und zur Hälfte als Wohnung
  • Die Terrassenfläche auf dem Dach des Penthouses mit rund 320 m2 Nutzfläche kann zusätzlich mit Terrassenbelag usw. fertiggestellt werden

 

… letztes Jahr wurde unser Philips-Haus-Projekt vom Bundesdenkmalamt als Denkmal des Monats ausgewählt:

 

Das Philips-Haus – eine Ikone der Österreichischen Nachkriegsmoderne wird umgenutzt

https://bda.gv.at/de/denkmal-aktuell/artikel/2017/11/das-philips-haus-eine-ikone-der-oesterreichischen-nachkriegsmoderne-wird-umgenutzt/

 

Besichtigung gerne jederzeit – komplette Fertigstellung ca. Ende Juli 2018

Lage