AKTUELLE WOHNUNGEN, Projekt

Vorsorgewohnungen im ehemaligen Philips-Haus, einer denkmalgeschützten Wiener Architektur-Ikone.

Am Scheitelpunkt des Wienerbergs steht seit Anfang der 1960er-Jahre das sogenannte „Philips-Haus“. Vormals die Österreich-Zentrale der Firma Philips, ist es heute ein denkmalgeschütztes Wahrzeichen der europäischen Nachkriegsarchitektur. Das Gebäude mit seinem spektakulär zwischen vier Stützen eingespannten Kubus wurde nach den Plänen des gebürtigen Wiener Architekten Karl Schwanzer errichtet. Schwanzer erlangte Weltruhm durch das BMW-Verwaltungsgebäude in München (1973) und hat Wien mit dem „Philips-Haus“ einen wunderbaren Baukörper mit vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten hinterlassen.

Fertigstellung und Eröffnung des

„PhilsPlace Full-Service Apartments Vienna“

Seit 13. Juli 2018!

Wohnungspläne und verfügbare Einheiten

Typ Nutzfläche in m2 Verfügbar
1 46,71
2 40,11
3 31,50
4 30,56
5 38,30
6 39,79

Projektumfang: 

Im sogenannten Hochbau ab dem 3. Stock in 16 Meter Höhe des Gebäudes bis in hinauf in das 11. Geschoß haben wir in zweijähriger Bauzeit 135 Serviced-Apartments errichtet und komplett ausgestattet.

Für die Architektur und für das Design der Apartments zeichneten verantwortlich DI Josef Weichenberger Architects und unsere Innenarchitektin, DI Lilo von Pretz.

Im Kaufpreis der Wohnungen ist die komplette Ausstattung inklusive Möblierung enthalten. Lichte Raumhöhen von bis zu 3,50 Metern, komplette Fensterverglasungen und Klimatisierung sind die perfekten Voraussetzungen für Minilofts in leistbarer Größe mit einer traumhaften Aussicht über Wien und einem spektakulären Blick Richtung Semmering und Rax.

Für eine lukrative Vermietung der Vorsorgewohnungen beschreiten wir neue Wege: 

Unsere Betreibergesellschaft, die „PhilsPlace Management GmbH“übernimmt mit 13. Juli 2018 das komplette Service, vermietet die „PhilsPlace Full-Service Apartments Vienna“online professionell tage- und wochenweise, aber auch längerfristig und verwaltet das Projekt – ähnlich wie bei einem Hotel. Zum Service zählt nicht nur die Reinigung der Apartments, sondern auch die laufende Instandhaltung, denn die Apartments sollen von jedem Gast/Mieter auch in mehreren Jahren so wahrgenommen werden, als wären sie gerade erst fertig gestellt.

Monatliche Mieterträge aus einem Mieten-Pool: 

Alle 135 Wohnungen werden in einen Mieten-Pool zusammengefasst, die gesammelten Mieteinnahmen aller Apartments werden nach Größe und Nutzwerten monatlich auf alle Eigentümer verteilt und ausgeschüttet. Durch die Vermietung an Geschäftsreisende mit kurz- bis mittelfristigen Aufenthalten, an Wien-Touristen, usw. können deutlich höhere Mieterträge erzielt werden, als bei „normalen“ Vorsorgewohnungen.

U-Bahn-Verlängerung: die U2 wird verlängert und führt künftig ab dem Wiener Rathaus nach Süden bis zum Wienerberg, der Zugang der U2-Station „Wienerberg“ liegt direkt vor dem PhilsPlace. Die Ausbauarbeiten für die U2-Verlängerung haben seit Jänner 2018 begonnen.

 

Besichtigung: Machen Sie sich selbst ein Bild!

ERÖFFNUNG UND VERMIETUNGSBEGINN 13. Juli 2018! Gerne machen wir mit ihnen einen Besichtigungstermin aus, bei dem wir ihnen die Besonderheiten der Wohnungen und des Anleger-Models näher bringen.

Fertigstellung-Eroffnung Phils Place

Downloads

Karl Schwanzer

Kontakt

Wien heute – Beitrag auf ORF

Phils Place – Beitrag auf W24

Phils Place – Full-Service Apartments Vienna - VIDEO

Besichtigung: 

Machen Sie sich selbst ein Bild!

Alle 135 Apartments sind bereits komplett fertig gestellt. Seit 13. Juli 2018 geöffnet. Gerne machen wir mit ihnen einen Besichtigungstermin aus, bei dem wir ihnen die Besonderheiten der Wohnungen und des Anleger-Models näher bringen.

Weiterführende Links

rhtb: Projekt GmbH

PhilsPlace -Full-Service Apartments Vienna – Phils Place Managment GmbH

architektur-online: Artikel über Phils Place

Gerhard J. Lottes
Geschäftsführer/CEO