Datenschutzerklärung

DIE VORSORGE WOHNUNG IMMOBILIENMAKLER GMBH

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Daten sind bei uns sicher! DIE VORSORGE WOHNUNG IMMOBILIENMAKLER GMBH (in Folge „Wir“) sind dazu verpflichtet, Ihre Daten zu schützen und daran halten wir uns auch. Mit diesem Informationsblatt möchten wir Ihnen erläutern, warum und wie wir Ihre personenbezogenen Daten (in Folge „Daten“) verarbeiten und welche Datenschutzrechte Sie im Hinblick auf diese Verarbeitung haben.

1. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen als Geschäftspartner oder Interessent erhalten. Zu den Zwecken der Direktwerbung, des Marketings und der Kundenbindung nutzen wir Ihren Name und E-Mailadresse, um Ihnen einen Newsletter zuzusenden.

2. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung von vorvertraglichen Maßnahmen und unseren vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Die konkreten Einzelheiten der Vertragserfüllung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. Weiters verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art 5 Abs 1 lit f DSGVO zum Zwecke der internen Verwaltung, zu Dokumentationszwecken und zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen, sowie zur besseren und nutzerfreundlicheren Darstellung unserer Website.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO zu den Zwecken der Direktwerbung, des Marketings und der Kundenbindung (auch auf Grundlage des § 107 Abs 3 Telekommunikationsgesetz „TKG“). Das bedeutet, dass wir Sie per E-Mail mittels Newsletter personalisiert anschreiben und Sie informieren, wenn wir anhand Ihrer Daten davon ausgehen, dass Informationen über Angebote, Dienstleistungen und Veranstaltungen von uns und unseren Partnerunternehmen speziell für Sie relevant und interessant sind. Eine aktuelle Aufstellung unserer Partnerunternehmen finden Sie hier.

3. Wie lange bleiben Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, für den wir Ihre Daten verarbeiten:
• Zur Erfüllung unserer unternehmensrechtlichen- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten

bewahren wir personenbezogene Daten für die in diesen Gesetzen vorgeschriebenen Fristen auf. Aus steuerrechtlichen Gründen sind Verträge und sonstigen Dokumente grundsätzlich für die Dauer von sieben Jahren aufzubewahren (§ 132 BAO). Die Aufbewahrungszeiten können auch zwölf Jahre betragen, wenn es sich z.B. um Unterlagen und Aufzeichnungen handelt, die Grundstücke betreffen, für bestimmte Grundstücke sogar 22 Jahre (§ 18 Abs 10 UStG). Zudem sind in einem anhängigen Abgaben- oder Gerichtsverfahren oder sonstigen Einzelfällen die Unterlagen trotz Fristablaufes weiter aufzubewahren.

page1image1696416

• Wenn wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Direktwerbung, Kundenbindung und Marketing, zu internen Verwaltungszwecken, zu Dokumentationszwecken oder zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen verarbeiten, löschen wir Ihre Daten umgehend, wenn Sie dieser Verarbeitung widersprochen haben (siehe Punkt 9) oder unser berechtigtes Interesse nicht mehr besteht. Die Fristen für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen ergeben sich aus verschiedenen Gesetzen (z.B: dem allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch) und können bis zu 30 Jahre betragen.

4. Wer erhält Ihre Daten?

Um die obengenannten Zwecke zu erfüllen, kann es notwendig sein, dass wir Ihre Daten an selbständige Steuerberater, Wirtschaftstreuhänder, Anwälte, Notare, Hausverwaltungen oder Banken übermitteln. Zudem geben wir Ihre Daten an von uns eingesetzte Dienstleister (als Auftragsverarbeiter), insbesondere IT-Dienstleister, weiter, sofern diese Ihre Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen.

Diese Empfänger sind entweder durch Vertrag, Gesetz oder Standesrecht dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur soweit als für die Leistungserbringung notwendig zu verarbeiten.

5. Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Da wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen benötigen, können wir leider ohne die Bereitstellung dieser Daten kein Vertragsverhältnis mit Ihnen eingehen.

6. Cookie-Einsatz auf www.vorsorge-wohnung.at

Wir setzen auf unserer Website www.vorsorge-wohnung.at (in Folge „Website“) Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät für unsere Website ergeben.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Dies ermöglicht uns eine entsprechend dynamische Anzeige unseres Angebotes auf der Website. Zudem helfen uns Cookies zu ermitteln, von welchem Land aus Sie auf unsere Website zugreifen, um Ihnen entsprechend länderspezifische Inhalte anzeigen zu können. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht (die Dauer der Cookie-Setzung/Verarbeitung ist also der Besuch auf der Website, die „Session“).

Die Nutzung dieser (i) unbedingt erforderlichen Cookies und (ii) funktionalen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich wegen unseres berechtigten Interesses, eine technisch einwandfreie Website anzubieten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Aus diesem Grund können diese Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie dort abgespeichert wird. Sie können über Ihre Browsereinstellungen auch bereits abgespeicherte Cookies deaktivieren. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder gar nicht erst akzeptieren, kann dies jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können und unserer Website unter Umständen nicht richtig wahrnehmen können. Außerdem können Sie den Erhalt von Cookies über http://www.youronlinechoices.eu deaktivieren. Bei diesem Deaktivierungsprozess wird Ihr Computer nach einem ID-Tag für das „Deaktivierungscookie“ fragen, der verhindert, dass Daten mit Ihrem Computer in Verbindung gebracht werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Deaktivierungsprozess den

Cookie-ID, der Ihrem Computer zugeordnet ist, jedoch nicht das Cookie selbst, löscht – das Cookie muss auf Ihrem Computer bleiben, damit wir die Deaktivierung des Nutzers erkennen können. Dies bedeutet für Nutzer mehrerer Computer oder Browser, dass Sie den Erhalt von Cookies auf jedem Computer oder für jeden Browser deaktivieren müssen. Auch wenn Nutzer den Computer wechseln oder Cookies von ihrem Computer löschen, müssen sie den Deaktivierungsprozess wiederholen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung.

8. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben das Recht

  • jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden(Art 15 DSGVO);
  • Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen (Art 16 DSGVO);
  • die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken (Art 18 DSGVO);
  • Ihre zur Verarbeitung erteile Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art 7 DSGVO);
  • der Datenverarbeitung zu widersprechen (Art 21 DSGVO);
  • auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO).Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Rechte nach der DSGVO oder nationalem Datenschutzrecht verletzen, bitten wir Sie, mit uns in Kontakt zu treten. Nur so können wir Ihre Anliegen schnellstmöglich behandeln. Sie haben aber auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde (in Österreich: www.dsb.gv.at) zu erheben.

9. An wen können Sie sich wenden?

Wenn Sie Anfragen oder Anliegen haben, können Sie sich gerne direkt an uns per E-Mail, telefonisch oder postalisch an folgende Adresse wenden:

DIE VORSORGE WOHNUNG IMMOBILIENMAKLER GMBH

Le Palais Sans Souci Wien Wiedner Hauptstraße 57/3 A-1040 Wien
T +43 (0)664 143 57 61

E gl@vorsorge-wohnung.at
H www.vorsorge-wohnung.at

 


 

Aktive Cookies

Dienst
Grund der Nutzung
AGB
Aktiviert

Cookies
Wir benutzen Cookies um das Besucherverhalten zu analysieren.

Google Analytics
Google Analytics wird zum Anlayiseren des Websitetraffics verwendet.

Facebook Pixel
Facebook Pixel wird zum Analysieren des Besucherverhaltens verwendet.

Da Sie nicht eingeloggt sind speichern wir diese Einstellungen in einem Cookie. Diese Einstellungen sind somit nur auf diesem PC aktiv.

 

Löschanfrage Senden!